Auch die 1.Herren-Mannschaft darf in der Saison 2018/19 in der Landesliga starten

1.Herren


        hintere Reihe von links:          Daniel, Christopher und Matthias
                     vordere Reihe von links:          Neuzugang Johannes, Michael und Zlatko
              es fehlen:         Wolfgang und Christian

Für die neue Herausforderung in der Landesliga haben sich die Herren mit Johannes Arnold (Bruder von Christopher) verstärkt. Der 22-jährige Arnold hat schon im Alter von 10 Jahren beim SKC Hersbruck mit dem Kegeln begonnen und verzichtet durch den Wechsel zu GH 1923 auf die Möglichkeit bei seinem letzten Verein (ASV Neumarkt) in der 1. Bundesliga zu spielen!
Er kann auf zahlreiche sportliche Erfolge zurückblicken - so belegte er in der U-18 den 7. Platz bei den Deutschen Meisterschaften, in der U-23 wurde er zweimal 4. Deutscher Meister und stieg in der letzten Saison mit dem ASV Neumarkt in die 1. Bundesliga auf. Ein weiteres Highlight war die Bronzemedaille (U-23) im Tandem bei der Weltmeisterschaft 2018 in Cluj (Rou). Seine persönliche Bestleistung steht derzeit bei 645 Holz.

Den ersten Wettkampf der neuen Saison bestreiten die 1. Herren am 8.September gleich beim ASV Neumarkt 2!

 

 


Spielbericht

Abschließender 6:2 Sieg gegen TSV Wörth 1

Saison bravorös mit 3.Tabellenplatz beendet


Im letzten Saisonspiel präsentierten sich die Laufer Jungs um Teamchef Daniel Lindwurm nochmal in bestechender Form. Schon die Startpaarung Johannes Arnold und Christian Thüringer zeigten sich gutgelaunt und holten sich in jeweils vier Sätzen die ersten Mannschaftspunkte. Arnold schraubte sein Endergebnis mit einer tollen Serie von 152:133; 140:125; 137:116 und 143:119 Holz mit nur einem Fehlwurf auf 572:493 Holz. Thüringer stand ihm nicht viel nach – auch er ließ mit 150:127; 137:109; 138:131 und 139:133 Holz und ebenfalls nur einem Fehlwurf nichts anbrennen. Die Mittelpaarung, Christopher Arnold zusammen mit Wolfgang Streubert, hatte dadurch ein gutes Polster von 2 MP und 143 Kegelpunkten im Rücken. Arnold zeigte vom ersten Schub an, dass auch er einen MP aufs Laufer Konto schicken wollte. 144 Holz legte er seinem Gegner vor, der es nur auf 111 Kegelpunkte brachte. Durchgang zwei und drei gingen ebenfalls problemlos an den GHer. Nachdem der MP damit für Arnold eingetütet war, gelang dem Kegler vom TSV Wörth im vierten Spiel das spätere beste Einzelergebnis des Wettkampfes – 163/95/68/1! Da sich Arnold jedoch schon zuvor einen guten Vorsprung erarbeitet hatte, konnte er insgesamt trotzdem das bessere Endergebnis (563:515 Holz) vorweisen. Für Streubert lief es nicht ganz so gut. Sein Gegner setzte sich vehement zu Wehr. Beide lieferten sich ein enges Rennen, welches mit einem 2:2 Satzgleichstand endete. Obwohl Streubert ins Volle noch mit 373:350 Holz vorne lag, musste er den MP aufgrund 163:190 Holz ins Räumen mit 4 Punkten (536:540) abgeben. Insgesamt erhöhte diese Paarung den Vorsprung der Laufer auf 3 MP und 187 Kegelpunkte. Daniel Lindwurm und Michael Straub die diesmal als letztes Duo an den Start gingen, wollten es unbedingt bei dem bisher einzigen MP für Wörth belassen. Allerding bekam Lindwurm den späteren besten Gegenspieler zugeteilt, der ihm einen Strich durch die Rechnung machte. Auf der ersten Bahn unterlag Lindwurm noch knapp mit 135:139 Holz, im zweiten Spiel verlor er dann praktisch schon sein Match, denn von Wörther Seite kamen 134 Holz, für ihn standen nur 116 Holz auf der Tafel. Zwei Satzpunkte für den Gegner, der Lindwurm auch nach dem Seitenwechsel nicht ins Spiel kommen ließ. Lindwurm kämpfte zwar hart um jedes Holz, konnte jedoch nur ein Unentschieden (146:146) erreichen. Damit war der MP weg. Da Lindwurm im vierten Durchgang nochmal 8 Holz abgeben musste, lag er nach 120 Schub mit 535:565 Holz hinten. Zeitgleich zog Straub aber ein Feuerwerk ab und avancierte damit zum späteren Tagesbesten. Die ersten beiden Sätze fixierte er mit 150:131 und 146:140 Holz für sein Team. Nach der Halbzeit setzte sich jedoch sein Kontrahent mit 145:137 Holz durch. Aber damit hatte er anscheinend sein restliches Pulver verschossen, denn im vierten und letzten Durchgang konnte er dem weiter konstant kegelnden Straub (146) mit 119 Holz nicht mehr viel entgegensetzen. Für insgesamt 579:535 Holz bekam Straub den vierten direkt erkämpften MP und konnte den 30-Holz-Rückstand von Lindwurm auf 14 Holz reduzieren. Mit dem geschlossenen Mannschaftsergebnis von 3349:3148 Holz erzielten die GHer ihr zweitbestes Kegelergebnis auf der Heimbahn in der Saison. Obwohl die restlichen Mannschaften der Landesliga Mitte am heutigen Samstag noch einen Spieltag absolvieren müssen, kann GH 1923 nicht mehr vom 3. Platz der Tabelle verdrängt werden, da der TSV 1880 Schwandorf 1 zwar nach Tabellenpunkten mit ihnen gleichziehen kann, dann aber weniger Satzpunkte nachweisen kann.

Der Spieltag in Zahlen:

Gut Holz 1923/TSV Lauf TSV Wörth a. d. Donau
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Johannes Arnold 98 54 0 152 1.0 1.0 0.0 0.0 133 3 35 98 Michael Aunkofer
95 45 0 140 1.0 0.0 125 2 34 91
85 52 0 137 1.0 0.0 116 3 33 83
94 49 1 143 1.0 0.0 119 5 27 92
372 200 1 572 4.0 0.0 493 13 129 364
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christian Thüringer 98 52 0 150 1.0 1.0 0.0 0.0 127 2 36 91 Alexander Heyde
84 53 0 137 1.0 0.0 109 3 34 75
93 45 0 138 1.0 0.0 131 0 36 95
79 60 1 139 1.0 0.0 133 2 39 94
354 210 1 564 4.0 0.0 500 7 145 355
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christopher Arnold 93 51 2 144 1.0 1.0 0.0 0.0 111 4 21 90 Michael Schindler
104 35 3 139 1.0 0.0 116 3 33 83
92 52 1 144 1.0 0.0 125 2 35 90
85 51 0 136 0.0 1.0 163 1 68 95
374 189 6 563 3.0 1.0 515 10 157 358
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Wolfgang Streubert 99 43 0 142 1.0 0.0 1.0 0.0 137 0 53 84 Karl Geyer
90 36 2 126 0.0 1.0 137 1 41 96
88 34 2 122 0.0 1.0 130 0 43 87
96 50 0 146 1.0 0.0 136 1 53 83
373 163 4 536 2.0 2.0 540 2 190 350
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Daniel Lindwurm 91 44 1 135 0.0 0.0 1.0 1.0 139 1 45 94 Andreas Geyer
80 36 1 116 0.0 1.0 134 0 41 93
102 44 1 146 0.5 0.5 146 0 54 92
88 50 0 138 0.0 1.0 146 1 61 85
361 174 3 535 0.5 3.5 565 2 201 364
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Michael Straub 98 52 0 150 1.0 1.0 0.0 0.0 131 1 51 80 Benjamin Dirmeier
92 54 0 146 1.0 0.0 140 0 48 92
92 45 0 137 0.0 1.0 145 0 52 93
92 54 1 146 1.0 0.0 119 0 36 83
374 205 1 579 3.0 1.0 535 1 187 348
TP : 2 3349 16.5 6.0 2.0 7.5 3148 TP : 0






*********************

 

 


Die aktuelle Regionalliga-Mannschaft 2016/17

von links nach rechts:
Daniel, Neuzugang Christopher, Teamchef Matthias, Michael, Thomas und Hans-Peter -

auf dem Bild fehlt Christian 

 

Verstärkt durch den jungen Christopher Arnold, der vom ASV Neumarkt zu uns gewechselt ist, stellt sich die 1.Männermannschaft dem harten Konkurrenzkampf in der Regionalliga.   

 

=========================================================

 

 



Spielbericht

Abschließender 6:2 Sieg gegen TSV Wörth 1

Saison bravorös mit 3.Tabellenplatz beendet


Im letzten Saisonspiel präsentierten sich die Laufer Jungs um Teamchef Daniel Lindwurm nochmal in bestechender Form. Schon die Startpaarung Johannes Arnold und Christian Thüringer zeigten sich gutgelaunt und holten sich in jeweils vier Sätzen die ersten Mannschaftspunkte. Arnold schraubte sein Endergebnis mit einer tollen Serie von 152:133; 140:125; 137:116 und 143:119 Holz mit nur einem Fehlwurf auf 572:493 Holz. Thüringer stand ihm nicht viel nach – auch er ließ mit 150:127; 137:109; 138:131 und 139:133 Holz und ebenfalls nur einem Fehlwurf nichts anbrennen. Die Mittelpaarung, Christopher Arnold zusammen mit Wolfgang Streubert, hatte dadurch ein gutes Polster von 2 MP und 143 Kegelpunkten im Rücken. Arnold zeigte vom ersten Schub an, dass auch er einen MP aufs Laufer Konto schicken wollte. 144 Holz legte er seinem Gegner vor, der es nur auf 111 Kegelpunkte brachte. Durchgang zwei und drei gingen ebenfalls problemlos an den GHer. Nachdem der MP damit für Arnold eingetütet war, gelang dem Kegler vom TSV Wörth im vierten Spiel das spätere beste Einzelergebnis des Wettkampfes – 163/95/68/1! Da sich Arnold jedoch schon zuvor einen guten Vorsprung erarbeitet hatte, konnte er insgesamt trotzdem das bessere Endergebnis (563:515 Holz) vorweisen. Für Streubert lief es nicht ganz so gut. Sein Gegner setzte sich vehement zu Wehr. Beide lieferten sich ein enges Rennen, welches mit einem 2:2 Satzgleichstand endete. Obwohl Streubert ins Volle noch mit 373:350 Holz vorne lag, musste er den MP aufgrund 163:190 Holz ins Räumen mit 4 Punkten (536:540) abgeben. Insgesamt erhöhte diese Paarung den Vorsprung der Laufer auf 3 MP und 187 Kegelpunkte. Daniel Lindwurm und Michael Straub die diesmal als letztes Duo an den Start gingen, wollten es unbedingt bei dem bisher einzigen MP für Wörth belassen. Allerding bekam Lindwurm den späteren besten Gegenspieler zugeteilt, der ihm einen Strich durch die Rechnung machte. Auf der ersten Bahn unterlag Lindwurm noch knapp mit 135:139 Holz, im zweiten Spiel verlor er dann praktisch schon sein Match, denn von Wörther Seite kamen 134 Holz, für ihn standen nur 116 Holz auf der Tafel. Zwei Satzpunkte für den Gegner, der Lindwurm auch nach dem Seitenwechsel nicht ins Spiel kommen ließ. Lindwurm kämpfte zwar hart um jedes Holz, konnte jedoch nur ein Unentschieden (146:146) erreichen. Damit war der MP weg. Da Lindwurm im vierten Durchgang nochmal 8 Holz abgeben musste, lag er nach 120 Schub mit 535:565 Holz hinten. Zeitgleich zog Straub aber ein Feuerwerk ab und avancierte damit zum späteren Tagesbesten. Die ersten beiden Sätze fixierte er mit 150:131 und 146:140 Holz für sein Team. Nach der Halbzeit setzte sich jedoch sein Kontrahent mit 145:137 Holz durch. Aber damit hatte er anscheinend sein restliches Pulver verschossen, denn im vierten und letzten Durchgang konnte er dem weiter konstant kegelnden Straub (146) mit 119 Holz nicht mehr viel entgegensetzen. Für insgesamt 579:535 Holz bekam Straub den vierten direkt erkämpften MP und konnte den 30-Holz-Rückstand von Lindwurm auf 14 Holz reduzieren. Mit dem geschlossenen Mannschaftsergebnis von 3349:3148 Holz erzielten die GHer ihr zweitbestes Kegelergebnis auf der Heimbahn in der Saison. Obwohl die restlichen Mannschaften der Landesliga Mitte am heutigen Samstag noch einen Spieltag absolvieren müssen, kann GH 1923 nicht mehr vom 3. Platz der Tabelle verdrängt werden, da der TSV 1880 Schwandorf 1 zwar nach Tabellenpunkten mit ihnen gleichziehen kann, dann aber weniger Satzpunkte nachweisen kann.

Der Spieltag in Zahlen:

Gut Holz 1923/TSV Lauf TSV Wörth a. d. Donau
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Johannes Arnold 98 54 0 152 1.0 1.0 0.0 0.0 133 3 35 98 Michael Aunkofer
95 45 0 140 1.0 0.0 125 2 34 91
85 52 0 137 1.0 0.0 116 3 33 83
94 49 1 143 1.0 0.0 119 5 27 92
372 200 1 572 4.0 0.0 493 13 129 364
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christian Thüringer 98 52 0 150 1.0 1.0 0.0 0.0 127 2 36 91 Alexander Heyde
84 53 0 137 1.0 0.0 109 3 34 75
93 45 0 138 1.0 0.0 131 0 36 95
79 60 1 139 1.0 0.0 133 2 39 94
354 210 1 564 4.0 0.0 500 7 145 355
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Christopher Arnold 93 51 2 144 1.0 1.0 0.0 0.0 111 4 21 90 Michael Schindler
104 35 3 139 1.0 0.0 116 3 33 83
92 52 1 144 1.0 0.0 125 2 35 90
85 51 0 136 0.0 1.0 163 1 68 95
374 189 6 563 3.0 1.0 515 10 157 358
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Wolfgang Streubert 99 43 0 142 1.0 0.0 1.0 0.0 137 0 53 84 Karl Geyer
90 36 2 126 0.0 1.0 137 1 41 96
88 34 2 122 0.0 1.0 130 0 43 87
96 50 0 146 1.0 0.0 136 1 53 83
373 163 4 536 2.0 2.0 540 2 190 350
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Daniel Lindwurm 91 44 1 135 0.0 0.0 1.0 1.0 139 1 45 94 Andreas Geyer
80 36 1 116 0.0 1.0 134 0 41 93
102 44 1 146 0.5 0.5 146 0 54 92
88 50 0 138 0.0 1.0 146 1 61 85
361 174 3 535 0.5 3.5 565 2 201 364
Spieler V. Abr. F. Ges. SP MP MP SP Ges. F. Abr. V. Spieler
Michael Straub 98 52 0 150 1.0 1.0 0.0 0.0 131 1 51 80 Benjamin Dirmeier
92 54 0 146 1.0 0.0 140 0 48 92
92 45 0 137 0.0 1.0 145 0 52 93
92 54 1 146 1.0 0.0 119 0 36 83
374 205 1 579 3.0 1.0 535 1 187 348
TP : 2 3349 16.5 6.0 2.0 7.5 3148 TP : 0